Chinesisches Horoskop Pferd

Im Jahr 2020 stellen wir Ihnen die 12 chinesischen Sternzeichen vor. Im Juli das Pferd. 

Pferd
(Alle in den Jahren 2026, 2014, 2002, 1990, 1978, 1966, 1954, 1942, 1930, 1918 Geborenen)

Wer im Jahr des Pferdes geboren ist, gilt als überaus extrovertierter, temperamentvoller und optimistischer Mensch. In diesem Jahr Geborene lieben es, im Mittelpunkt zu stehen. Manchmal scheint es sogar so, als würden sie über den Dingen schweben. Der Grat zwischen Selbstvertrauen, Überheblichkeit oder Arroganz ist allerdings ein schmaler. Doch in den meisten Fällen sind die Pferde-Geborenen sehr gern gesehene Gäste, die für jeden Spaß und jedes Abenteuer zu haben sind. Es bleibt für sie jedoch wichtig, stets eine Alternative zu haben, denn in Zwängen fühlen sie sich gar nicht wohl. Menschen, die im Jahr des Pferdes geboren sind, fällt es nämlich sehr schwer, auf ihre Freiheit zu verzichten. Respektiert man dieses Verhalten, dann sind sie verlässliche Freunde und Partner.

Die chinesische Astrologie geht davon aus, dass sich Menschen ähneln, die im selben Jahr geboren sind. Insgesamt gibt es zwölf Tierzeichen: Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund, Schwein, Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache und Schlange. Zur weiteren Unterscheidung wird jedem Tier eines der fünf chinesischen Elemente zugeordnet: Metall, Wasser, Holz, Feuer und Erde. Es gibt daher fünf verschiedene Arten von jedem Tierzeichen. Gleiches gilt natürlich für alle anderen Tierzeichen. So entstehen 60 unterschiedliche Sternzeichen, die sich nur alle 60 Jahre wiederholen.

Achtung! Das Jahr beginnt in China nicht am 1. Januar, sondern an unterschiedlichen Tagen im Januar oder Februar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: