Erfolgreich Energie und Kondition tanken

5 Energie-Tipps. Ausdauertraining hält jung, stärkt das Immunsystem, baut Stress ab, sorgt zudem für ein starkes Herz, hilft beim Abnehmen und fördert die geistige Fitness. So kommen Sie rasch in Form.

Denkt man an Ausdauersportarten, so kommen einem schnell Laufen, Radfahren oder Schwimmen in den Sinn. Doch das sind nicht die einzigen möglichen Sportarten: Nordic Walking, Langlaufen, Eis­lau­fen oder Aerobic sind als Ausdauertraining ebenso bestens geeignet. Damit das Training zum vollen Erfolg wird, stellen wir Ihnen 5 E(nergie)-Tipps vor.

Ein Ziel setzen: 20 Minuten durchgehend schwimmen oder innerhalb von 2 Stunden 10 Kilometer walken – so sehen mögliche Ziele aus, die man sich vor dem Trainingsstart setzen sollte. Das Ziel soll Sie nicht nur fordern, sondern außerdem in einem nahen Zeitraum (3–6 Monate) erreichbar sein. Ist dieses Ziel geschafft, belohnen Sie sich und nehmen Sie ein neues in Angriff.

Eigenes Tempo finden: Wer über einen längeren Zeitraum sportlich pausiert hat, überschätzt sich gerne und möchte häufig am liebsten gleich wieder Bäume ausreißen. Doch wer mit einem allzu intensiven Training beginnt, überfordert seinen Körper, wodurch die Verletzungsgefahr steigt. Zudem verliert man aufgrund des „Misserfolgs“ sehr schnell die Lust am weiteren Training. Daher lautet die Devise: Langsam beginnen und Schritt für Schritt steigern!

Ernährung ist spielentscheidend: Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist ein zentraler Bestandteil für jedes Training. In den Stunden vor und nach dem Training sollte man nur leichte Kost einnehmen. Denken Sie zudem daran, stets genug Wasser zu trinken – auch bei niedrigeren Temperaturen.

Energie und Leistung dank Aminosäuren: Aminosäuren sind Grundbausteine der Eiweiße. Sie werden großteils über die Nahrung aufgenommen und fördern die Energiegewinnung. Zudem unterstützen Aminosäuren bei Entgiftungsprozessen und helfen ebenso bei der Regeneration. Achten Sie daher stets auf eine ausreichende Aufnahme von Aminosäuren. Diese sind unter anderem in Hühnerfleisch, Fisch, Nüssen und Eiern enthalten. In Ihrer Apotheke erhalten Sie genau auf Ihren individuellen Bedarf abgestimmte Produkte mit Aminosäuren.

Erholungsphasen bringen frische Energie: In der Ruhe liegt die Kraft, oder besser gesagt: In der Ruhe tankt man Kraft. Denn es sind die Ruhephasen, in denen der Körper die erbrachte Leistung verarbeitet und die Kondition gestärkt wird. Ausreichend Schlaf ist hierfür ebenso wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: