Vitalstoffe für das Herz

Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen weltweit zu den häufigsten Krankheiten. Verantwortlich dafür sind unter anderem zu hohe Cholesterinwerte. Mangelnde Bewegung und schlechte Ernährungsgewohnheiten tragen zu diesem Problem ebenfalls bei. Welche Rolle spielt der Totox-Wert dabei? 

In den meisten Fällen entstehen Herz-Kreislauf-Beschwerden nicht von heute auf morgen. Schleichend steigen die Cholesterinwerte an und verursachen mit der Zeit Probleme. Diese können sehr vielfältig sein und zeigen sich unter anderem daran, dass man schneller außer Atem ist oder dass man sich aus unerklärlichen Gründen nicht mehr ganz so wohlfühlt. Um dieser Entwicklung vorzubeugen, empfehlen wir, auch in Zeiten von Corona nicht auf die wichtigen Vorsorgeuntersuchungen zu verzichten. Natürlich erhalten Sie in Ihrer Apotheke ebenfalls hervorragende Unterstützung. Hochwertige Vitalstoffe können zur Normalisierung von erhöhten Cholesterin- und Triglyceridwerten beitragen. Ein sehr gerne verwendetes Naturprodukt ist der Rote Reis, der natürliches Monacolin K liefert. Ebenso enthält der Rote Reis, der durch Fermentation gewonnen wird, wertvolle Bioflavonoide, Aminosäuren sowie ungesättigte Fettsäuren, die für unser Wohlbefinden essenziell sind.

Omega-3-Fettsäuren und Q10 sind wichtig für das Herz

Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für eine normale Herzfunktion, da sie zur Regulation der Blutfette sowie zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterin­stoffwechsels beitragen. Sie bestehen aus drei mehr oder weniger ähnlichen Familienmitgliedern – Eicosapentaensäure (kurz: EPA), alpha-Linolensäure (ALA) und Docosahexaensäure (DHA) – und haben einen unterstützenden Einfluss auf die Arteriengesundheit. Omega-3-Fettsäuren sind essenzielle Fettsäuren, das heißt, unser Körper kann sie nicht selbst bilden, weshalb wir sie regelmäßig mit der Nahrung zu uns nehmen müssen. Kaltwasserfische und Öle sind Träger von essenziellen Fettsäuren. Bei Omega-3-Produkten aus der Apotheke sollten Sie stets den Totox-Wert betrachten.

Der Totox-Wert, auch als „Frische“-Wert bezeichnet, ist eine standardisierte Maßeinheit, die den Grad der Oxidation eines Fischöls anzeigt.
Viele Fischöle haben einen Wert über 30. Je höher der Totox-Wert ist, desto unangenehmer sind der Geruch und der ­Geschmack; zudem können sie Magenprobleme und auch das typische unangenehme Aufstoßen verursachen. Ein qualitativ gutes Fischöl weist einen ­Totox-Wert um die 10 oder sogar noch darunter auf.

Die körpereigene Substanz Coenzym Q10 ist in den meisten Zellen vorhanden und stärkt die Leistungsfähigkeit der Muskulatur, des Herzens und des Immunsystems. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Produktion allerdings ab und der zelluläre Energiestoffwechsel kann dadurch beeinträchtigt werden. Diesem Mangel gilt es frühzeitig entgegenzuwirken. Reich an Coenzym Q10 sind zum Beispiel Sardinen, Fleisch oder Olivenöl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: