Liebe ist in der Luft – Zeit für Frühlingsgefühle

Herzhaft gute Laune, Schmetterlinge im Bauch, weiche Knie und Herzrasen: Jeder von uns kennt und liebt diese wunderbaren Gefühle. Unsere Hormone spielen verrückt, und wir können keinen klaren Gedanken mehr fassen. Doch was steckt wirklich hinter diesem Rausch der Gefühle?

Der Frühling erblüht in all seinen Farben, die Sonne lacht und strahlt mit uns um die Wette. Der Grund für unsere gesteigerte Stimmung sind jedoch nicht die Temperaturen – vielmehr spielt das Licht eine große Rolle. Wir sind voller Energie und Tatendrang. Verantwortlich dafür ist die Verringerung der Produktion von Melatonin, dem Schlafhormon. Da im Frühling die Tage heller werden, fühlen wir uns aktiver und wacher. Durch das Sonnenlicht wird das Hormon Serotonin „das Glückshormon“ stimuliert und wirkt sich dadurch positiv auf unseren Gemütszustand aus.

Catch me if you can

Für das Verrücktspielen unserer Hormone sind nicht unsere Sexualhormone verantwortlich, sondern die vermehrte Produktion von Serotonin. Trotzdem fühlt es sich so an, als würden uns die Gefühle an wärmenden Tagen zu Kopf steigen. Die Kleidung im Frühling wird weniger, luftiger und vor allem kürzer.
Dadurch werden automatisch mehr optische Reize gesetzt und wahrgenommen. Mit Leichtigkeit bringen wir ein Lächeln über die Lippen und zaubern ebenso problemlos unserem Gegenüber ein Lächeln ins Gesicht. Plötzliches Flirten sowie intensiver Augenkontakt gehen ebenso mit den Frühlingsgefühlen einher, und man ist bereit für mehr.

Sport macht sexy

Sport fördert zusätzlich die Produktion von Serotonin und begleitet dich dadurch ausgeglichen und relaxt durch den Frühling. Nicht nur für die Figur ein Bonuspunkt, sondern auch der Frühjahrsmüdigkeit, dem Gegenpol der Frühlingsgefühle, kann man durch Sport effektiv entgegenwirken.
Eine positive Ausstrahlung sowie eine beschwingte Leichtigkeit im Alltag werden durch das Glückshormon unterstützt. Durch eine ausgeglichene, offene und zufriedene Ausstrahlung inspirierst du dein Gegenüber positiv und lässt dich automatisch interessanter und attraktiver wirken. Ebenso werden dadurch bestehende Beziehungen gestärkt und vertieft. Durch die explodierenden Frühlingsgefühle werden deine Offenheit für neue Beziehungen und somit auch der Reiz für Neues geweckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: