Sport mit starkem Immunsystem, ohne lästige Krämpfe

Der Frühling steht vor der Tür und somit auch der offizielle Start für die Outdoor­-Fitnesssaison. Um problemlos durchzustarten, sollte man unbedingt einige Dinge berücksichtigen. Mit einem starken Immunsystem und ohne lästige Muskelkrämpfe steht dem aktiven Durchstarten jedoch nichts mehr im Weg.

Ein gesunder, ausgewogener und bewegungsintensiver Lebensstil wird in unserer heutigen Gesellschaft großgeschrieben. Nicht nur ausreichend Bewegung steigert unser Wohlbefinden und unseren Gesundheitszustand. Viele verschiedene Faktoren wie eine gesunde und vor allem ausgewogene Ernährung, genügend Flüssigkeitsaufnahme oder auch eine angemessene Zufuhr von Mineralstoffen und Spurenelementen sind von hoher Priorität. Menschen, die regelmäßigen Sport betreiben, sich eine Diät vorgenommen haben oder sich inmitten einer Schwangerschaft befinden, sollten unter anderem auf eine ausreichende Zufuhr von Magnesium und Zink achten.
Magnesium, das Powermineral unseres Körpers, ist deshalb so wichtig, da es für die normale Muskelfunktion verantwortlich ist, aber auch Beteiligung an der Zuckergewinnung, der Zellatmung und dem Kalziumstoffwechsel hat.

Besonders für Sportler ist Magnesium von großer Bedeutung.

Der Zellaufbau und auch die Erhaltung gesunder Knochen werden ebenso tatkräftig unterstützt. Das essenzielle, lebensnotwendige Spurenelement Zink unterstützt unseren Stoffwechsel und das Immunsystem. Unsere Abwehrkräfte werden dadurch gestärkt. Magnesium und Zink sind für unsere Gesundheit unverzichtbar. Beide Stoffe sind an rund 300 Stoffwechselprozessen beteiligt und werden von zahlreichen Enzymen, Proteinen, benötigt.

Sportler aufgepasst!

Wer seinen Körper fordern und auspowern will, braucht nicht nur einen ausgeglichenen Bewegungs- und Ernährungsplan, sondern vor allem auch eine ausreichende Zufuhr an Mineralstoffen und den dazugehörigen Spurenelementen. Der allbekannte Powermineralstoff Magnesium fördert unsere Ausdauer und somit unsere Leistungsfähigkeit. Krämpfen wird dadurch vorgebeugt und eine Stabilisierung der Muskelfunktion erzielt. Ein starkes Immunsystem ist Grundvoraussetzung für einen ausgewogenen und bewegungsintensiven Lebensstil. Gerade bei Sportlern wird dieses Thema großgeschrieben. Das Wechselwetter im Frühling fordert speziell das Immunsystem und somit den Sportler in seiner Aktivität. Besonders wichtig ist es, in dieser Jahreszeit auf die eigene Gesundheit und die ausreichende Zufuhr von Zink zu achten. Das lebensnotwendige Spurenelement Zink ist für ein intaktes Immunsystem daher unentbehrlich. Eine grundlegende Funktion hat Zink ebenso bei der Zellteilung im Körper. Eine gleichermaßen wichtige und daher entscheidende Rolle spielt das Spurenelement beim Aufbau der Muskulatur und bei den nach dem Sport stattfindenden Regenerationsprozessen.

Zink gehört zu den zentralen Bausteinen unserer Immunabwehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: