Wandern in der Bundeshauptstadt

Unser Wandertipp für den Herbst: Wandern in der Stadt – Von Grinzing auf den Kahlenberg

Unsere vorletzte Wanderung führt uns in die österreichische Bundeshauptstadt. Wien hat schließlich mehr zu bieten als nur wunderbare historische Gebäude. Dazu zählt der Stadtwanderweg von Grinzing auf den Kahlenberg. Der Kahlenberg liegt im Wienerwald und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Wiener sowie von Gästen, die sich einen Tag Auszeit vom städtischen Trubel der Millionenstadt nehmen wollen. Ausgangspunkt ist Grinzing. Vorbei an vielen Heurigen und unzähligen Weinstöcken erreicht man nach etwa drei bis maximal vier Stunden das Ziel. Der 484 Meter hohe Kahlenberg liefert einen umwerfenden Ausblick: An klaren Tagen sieht man nicht nur die gesamte Bundeshauptstadt von oben, sondern sogar den rund 70 km entfernten Schneeberg. Von dort stammt das Hochquellwasser, das bis in die ehemalige Kaiserstadt geleitet wird. Zudem befinden sich auf diesem Berg eine wunderbare Aussichtsplattform mit Lokalen sowie die Stefaniewarte. Dieses beliebte Ausflugsziel ist auch an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Wer müde ist, kann daher gemütlich mit dem Bus zurück in die Stadt fahren.


Wiener Stadtwanderweg 1: Von Nußdorf auf den Kahlenberg

Streckenlänge: 11 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gehzeit: 3–4 Stunden
Weitere Informationen: www.wien.gv.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: