Das große Indianer-Horoskop im März

Ein Horoskop der besonderen Art

Viele Kulturen haben über Jahrtausende hinweg ihre spezifischen Horoskope entwickelt. Was für uns die 12 Sternzeichen sind, die an die Sterne des Sonnensystems gebunden sind, sind für die Indianer zwölf für die Jahreszeit charakteristische Tiere. Diese wollen wir Ihnen im Jahr 2019 vorstellen. Das Indianer-Horoskop im März:

Roter Habicht (21.03. – 19.04.)

selbstbewusst, egozentrisch, stur, unternehmungslustig, willensstark
⇒ Osten, der Sonne entgegen

Wer zwischen dem 21. März und 19. April geboren ist, ist laut indianischem Horoskop im Zeichen des roten Habichts geboren. Diese Menschen sind stets auf der Jagd. Auf der Jagd nach Abenteuern und persönlichen sowie beruflichen Herausforderungen. Nur so brennt ihr inneres Feuer. Rücksicht auf Verluste nehmen Sie dabei kaum. Da die Energie der im roten Habicht Geborenen schier grenzenlos ist und sie sowohl willensstark als auch durchsetzungsfähig und erfinderisch sind, ist ihr Weg meist von Erfolg gekrönt. Läuft es jedoch einmal nicht nach Plan, verfolgen sie oftmals stur den geplanten Weg. Ratschläge von anderen Personen nehmen die roten Habichte nicht gern entgegen. Entweder man geht den Weg mit ihnen oder man lässt sie alleine weiterziehen. Im roten Habicht Geborene werden jedoch nicht lange alleine gehen, denn aufgrund ihrer Ausstrahlung ziehen sie andere Menschen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: