Jung bleiben, jung fühlen!

Die Sehnsucht nach ewiger Jugend ist so alt wie die Menschheit. Die Methoden, die den Alterungsprozess stoppen und dazu beitragen jung, fit und attraktiv zu bleiben, haben sich im Laufe der Jahrhunderte allerdings stark verändert. Wie gelingt es tatsächlich, länger fit und aktiv zu bleiben?

Ach, wie schön wäre es, wenn wir das Älterwerden einfach nicht spüren würden! Seit Menschengedenken streben wir daher nach der ewigen Jugend – sowohl optisch als auch physisch. Früher legten die Menschen ihr Schicksal in die Hände der Götter. Tempel wurden ihnen zu Ehren errichtet und Opfergaben bereitet. Vieles wurde versucht, um Hebe, die griechische Göttin der Jugend, oder Iuventas, ihr römisches Pendant, gütig zu stimmen. Eine andere – sehr fragwürdige – Methode, um der ewigen Jugend näher zu kommen, besteht darin, sich frisches Blutplasma von Jugendlichen oder jungen Erwachsenen injizieren zu lassen mit dem Ziel, etwas von deren Jugendlichkeit abzubekommen. Pro Behandlung werden in einer bekannten kalifornischen Klinik in etwa 8.000 US-Dollar dafür verlangt. Ob diese Methode nun aber tatsächlich jünger macht, sei ebenso wie bei vielen anderen Eingriffen dahingestellt. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, auch ohne die Gnade der Götter oder aufwendige medizinische Eingriffe lange jung und fit zu bleiben.

Den Alterungsprozess erfolgreich verlangsamen

Zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigen, dass wir den Verlauf unseres Alterungsprozesses aktiv beeinflussen können. Neben sportlicher und geistiger Aktivität ist es unerlässlich, dass unser Körper täglich mit wichtigen Vitaminen, Spurenelementen sowie Vitalstoffen versorgt wird. Dazu bedarf es einer ausgewogenen Ernährung mit reichlich frischem Obst und Gemüse. Zusätzlich erhalten Sie in Ihrer Apotheke hochwertige Trinkampullen mit bioaktiven Nährstoffen, die eine gute Energiequelle darstellen. Da unsere Gesundheit wesentlich von der Tätigkeit unserer Ausscheidungsorgane (insbesondere der Niere) abhängt, ist darauf besonders zu achten. Die Ausscheidungsorgane sind aufgrund des modernen Lebensstils allerdings oftmals überfordert. Mögliche Folgen sind ein unausgewogener Säure-Basen-Haushalt, der wiederum unser Wohlbefinden massiv beeinträchtigen kann. Wir fühlen uns dadurch häufig müde, lustlos oder werden anfälliger für Krankheiten. Um dieser Entwicklung entgegenzutreten, können wir unseren Körper bei der Ausscheidung von Umweltgiften unterstützen und den Organismus entlasten. Ausgesuchte Kräuter (u. a. Benediktenkraut, Buchweizen oder Mariendistel) wirken reinigend auf die Organe und stärken somit unser Wohlbefinden. Damit wir lange jung und aktiv bleiben!

Die Bedürfnisse von Frauen und Männern für ein vitales Leben unterscheiden sich in manchen Bereichen. Daher erhalten Sie in Ihrer Apotheke spezielle Produkte für frauenspezifische Beschwerden. Ebenso bekommen Sie Produkte für männerspezifische Bedürfnisse für ein agiles Leben jenseits der 40, die eine ganzheitliche Revitalisierung und auch die Potenz fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: