Rezepte von APOVITAL-LeserInnen für APOVITAL-LeserInnen

Herbstrezepte. Für unsere beliebte Rubrik senden Leserinnen und Leser ihre Lieblingsrezepte ein und teilen somit den Genuss mit dem ganzen Land! In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen ein Rezept von Frau Manuela vor; ein Rezept hat uns Frau Stefanie und ein weiteres Frau Ruth zugesendet. Vielen Dank dafür!

Kastaniensuppe

ZUTATEN

  • 400–500 g gekochte und geschälte Kastanien
  • 2 Schalotten oder 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Rindsuppe
  • 200 ml Schlagobers
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, Prise Zimt
  • Schnittlauchröllchen

ZUBEREITUNG
Für dieses Rezept Zwiebel oder Schalotten klein schneiden. Die vorgekochten und geschälten Kastanien halbieren. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Maroni darin anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Mit Rindsuppe und Schlagobers aufgießen und die Kastaniensuppe ca. 10–15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Die Maronisuppe mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und noch etwas am Herd nachziehen lassen. Die Kastaniensuppe auf Tellern anrichten und mit einer Prise Zimt bestreuen. Mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.

 

herbstliche Suppe

Kastanien kochen
Schale kreuzweise einritzen, rund 15 Minuten in heißem Wasser kochen lassen. Dann kurz mit kaltem Wasser abschrecken, anschließend schälen und weiterverarbeiten.


Leserfoto

Party-Palatschinken

ZUTATEN

Palatschinken:

  • 2 Eier
  • ¼ l Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 10 dag Mehl (glatt)
  • Öl zum Ausbacken der Palatschinken

Füllung:

  • 10 dag Speck (od. klein geschnittene Cabanossi)
  • Zwiebel, Paprika
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer,
  • Petersilie und Schnittlauch
  • 10 dag geriebener Käse
  • Außerdem: Muffin-Förmchen

ZUBEREITUNG
Palatschinkenteig anrichten, kleine Palatschinken zubereiten und die Muffin-Förmchen damit auskleiden. Für die Füllung Speck (bzw. Cabanossi), Zwiebel und Paprika klein schneiden und ohne Fett in einer Pfanne anrösten; überkühlen lassen. Sauerrahm mit Eiern, Salz, Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch und der angerösteten Masse verrühren. Zum Schluss den geriebenen Käse dazugeben. Die Füllung in die Palatschinken-Körbchen füllen und im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180 Grad etwa 25 Minuten überbacken. Dazu passt grüner Salat.
Vegetarische Variante:
Statt Speck/Cabanossi einfach Champignons dazugeben.

„Ideal finde ich die Party-Palatschinken, wenn Besuch kommt und ich nicht viel Zeit habe. Die Palatschinken kann ich schon am Vortag vorbereiten, und auch die Zutaten für die Füllung lassen sich bereits am Vortag zurechtschneiden. Somit kann ich mich voll und ganz meinen Gästen widmen. Salat dazu – und fertig! Auf jeden Fall sind die kleinen Köstlichkeiten ein Hingucker und schmecken sehr gut!“


Birnenkuchen

ZUTATEN

  • 120 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Msp. Backpulver
  • 600 g Birnen
  • Benötigte Küchenutensilien: Kastenform

Dessert

ZUBEREITUNG
Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Die Kastenform mit Butter oder Margarine fetten und mit Mehl bestäuben. Butter cremig rühren und nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eier hinzugeben. Weiterrühren, bis eine flaumige Masse entsteht. Mehl und Backpulver zur Masse hinzusieben und unterrühren. Den Teig in die Form geben.
Die Birnen schälen, entkernen und halbieren. Die Hälften mit einem scharfen Messer auf der Rückseite längs ein paarmal einritzen. Die Birnenhälften mit den Einschnitten nach oben in den Teig setzen und mit etwas Zucker bestreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Zeit: 70 Min. gesamt (20 Min. Zubereitungszeit, 50 Min. Koch- und Ruhezeit)


Wir bedanken uns vielmals für die zahlreichen Einsendungen
und sind schon auf die ­kommenden Rezepte gespannt.

Wollen auch Sie Ihr Lieblingsrezept an unsere APOVITAL-­Leserinnen und -Leser weitergeben?
Dann senden Sie uns einfach 1–2 Lieblingsrezepte, wenn möglich mit Bildern, entweder per E-Mail an office@apo-vital.at oder per Post an Freigeist Media GmbH, Steindorf 65, 5570 Mauterndorf. Für jedes veröffentlichte Rezept mit Bild erhalten Sie Einkaufsgutscheine im Wert von 20 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: