Im besten Alter und in toller Form

Frische Energie im Herbst! Radtouren, Wanderungen, Tennisspielen oder eine Runde Nordic Walking – der Herbst ist die ideale Jahreszeit für sportliche Herausforderungen. Damit Sie stets im Vollbesitz Ihrer Kräfte sind, spielen Aminosäuren eine wichtige Rolle.

Wenn die sommerliche Hitze vorüber ist, beginnt für viele Menschen die schönste aller Jahreszeiten: der wunderbare Herbst! Die Temperaturen sind angenehm, die Gefahr von Wärmegewittern sinkt und die Luft ist im Gebirge so klar wie zu keiner anderen Jahreszeit. Daher lautet aktuell das Motto von Millionen Österreicherinnen und Österreichern: Raus an die frische Luft! Ein Motto, das gut für Körper und Geist ist. Damit die Wanderung zum Gipfelkreuz ein Erfolg, die Radtour zum Genuss, das Tennisspiel zum Spaß und die Nordic-Walking-Wanderung zu einem wunderbaren Naturerlebnis wird, gilt es allerdings manches zu beachten. Schließlich lässt unser Körper ohne Training bereits in den Dreißigern langsam nach: Die Muskeln werden schwächer, die Gelenke nicht mehr so gut mit wichtigen Nährstoffen versorgt, und auf das Herz-Kreislauf-System muss genauer geachtet werden. Aber grundsätzlich gilt, dass körperliche Aktivität in jedem Alter gesund ist. Und auch persönliche Bestleistungen sind jenseits der 50 keineswegs eine Utopie.

Mit Bewegung und der passenden Ernährung ist es möglich, lange fit zu bleiben.

150 Minuten Sport pro Woche werden empfohlen

Um lange fit zu bleiben, ist eine Kombination aus Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit ideal. So wird der gesamte Körper trainiert und man bleibt in Form. Sportwissenschaftler empfehlen 150 Minuten sportliche Betätigung pro Woche als Minimalwert. Je älter man wird, desto wichtiger wird leichtes Krafttraining. Ab dem 35. Lebensjahr verlieren wir nämlich jährlich 1 % an Muskelkraft. Weniger Muskelkraft kann aber langfristig die Lebensqualität massiv beeinflussen. Nicht nur die sportliche Leistungsfähigkeit sinkt, eine Schwächung der Muskeln erhöht generell das Verletzungsrisiko. Da Muskeln viel Energie verbrauchen, ist ebenso im Hinblick auf das Gewicht darauf zu achten. Ein weiterer wichtiger Punkt, der mit dem Alter immer mehr an Wichtigkeit gewinnt, sind Geschicklichkeits- sowie Koordinationsübungen. Spezielle Übungen (siehe Bilder) können das Risiko von Unfällen und Verletzungen massiv verringern. Genauso wichtig wie die sportliche Aktivität und die Koordinationsübungen ist natürlich die Ernährung. Schließlich fährt ein Auto auch nicht ohne den richtigen Sprit oder Strom.

Dehnen und Regeneration – Mit den Jahren taucht neben dem Abfall der Leistungsfähigkeit ein weiteres Problem auf: Es dauert nämlich immer länger, bis wir uns von körperlichen Aktivitäten erholt haben. Auch in dieser Hinsicht hilft eine regelmäßige und ausreichende Aufnahme von Aminosäuren. Zudem ist es wichtig, dass Sie sich nach dem Sport gut und richtig dehnen.

Was unser Körper für ein aktives Leben braucht

In Bezug auf unsere Leistungsfähigkeit und Regeneration nehmen Aminosäuren einen wichtigen Platz ein. Sie gehören zu den lebensnotwendigen Nährstoffen und sind die Grundbausteine für alle Proteine. Sind wir nicht ausreichend mit Aminosäuren versorgt, lässt die körperliche Leistungsfähigkeit rasch nach. Doch wie können wir ausreichend wertvolle Aminosäuren aufnehmen? Insbesondere grünes Blattgemüse, Fleisch, Fisch, Nüsse, Milchprodukte und Hülsenfrüchte sind reich an Aminosäuren. Für eine ergänzende Zufuhr von Aminosäuren finden Sie auch in Ihrer Apotheke wertvolle Unterstützung. Speziell an die Bedürfnisse für ein aktives Leben angepasste Produkte versorgen Sie mit den wichtigen Aminosäuren. Damit Sie weiterhin aktiv durchs Leben gehen können!

Bewegung in der Natur wirkt sich auch auf die Psyche positiv aus und bringt frische Energie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: