Ägyptisches Horoskop Anubis

Ägyptisches Horoskop Anubis. Um unseren Leserinnen und Lesern wieder ein spannendes Horoskop zu präsentieren, haben wir uns in das Land der Pharaonen und Pyramiden aufgemacht. Im ägyptischen Horoskop gibt es 12 Zeichen: 11 davon verkörpern Pharaos und eines ist für den Nil, den Fluss des Lebens, vorgesehen. Jede dieser Gottheiten verfügt ebenso wie der Nil über besondere Fähigkeiten, welche, so sagt man, an diejenigen Menschen weitergegeben werden, die in ihrem Zeichen geboren sind. Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht Anubis.

ANUBIS, der Kronprinz
Anubis ist der Wächter der Unterwelt und begleitet Verstorbene ins Reich der Toten.
08.-27. Mai | 29. Juni – 13. Juli

Typische Charakter­eigenschaften der Anubis-Geborenen: Leidenschaft, Kreativität, Sensibilität

Der sogenannte „Wächter der Unterwelt“ begleitet dem Glauben nach die Seelen der Verstorbenen ins Totenreich. Personen, die in seinem Zeichen geboren sind, gelten als besonders leidenschaftlich und kreativ. Sie sind daher die geborenen Künstler. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch eine sehr sanfte und gutmütige Seele aus; allerdings erkennt man diese Sensibilität erst bei genauem Hinschauen. „Anubis-Geborene“ brauchen relativ viel Zeit für sich selbst. Gibt man ihnen diese Zeit nicht, neigen sie zu Ungeduld und negativen Gefühlsausbrüchen. Bekommen sie allerdings die Zeit, nutzen Sie ihre Kräfte perfekt in kreativer und angenehmer Weise aus.

Welches ägyptische
Sternzeichen bin ich?

Für das ägyptische Horoskop wird das Jahr nicht in 12 Monate, sondern in 28 Perioden aufgeteilt, da der Mondkalender als Grundlage dient. Somit verrät Ihr Geburtsdatum, welcher ägyptischen Gottheit Sie zugeordnet sind.

Amun-Re: 8.–21. Jänner | 1.–11. Februar
Geb: 12.–29. Februar | 20.–31. August
Isis: 11.–31. März | 18.–29. Okt. | 19.–31. Dez.
Horus: 20. April – 7. Mai | 12.–19. August
Anubis: 8.–27. Mai | 29. Juni – 13. Juli
Seth: 28. Mai – 18. Juni | 28. September – 2. Okt.
Bastet: 14.–28. Juli | 23.–27. September | 3.–17. Okt.
Sakhmet: 29. Juli – 11. August | 30. Okt. – 7. Nov.
Mut: 22.–31. Jänner | 8.–22. September
Thot: 1.–19. April | 8.–17. November
Osiris: 1.–10. März | 27. November – 18. Dezember
Nil: 1.–7. Jänner | 19.–28. Juni | 1.–7. September | 18.–26. November

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: